St. Germain

Meister der Transformation

 

CD-Empfehlungen


Die Herrschaft über Energien und unsere Körper

April 2010
St. Germain veranschaulicht was es bedeutet, die Herrschaft über den Körper und die Energien zu erlangen und auszuüben. Er erklärt warum die Natur dem Menschen nur dann gehorcht, wenn der Mensch Gehorsam gegenüber den Gesetzen Gottes übt.
Wie wir lernen können unsere Aufmerksamkeit auf unser Inneres zu lenken. Warum es wichtig ist dies zu lernen und welche Prüfungen auf uns zukommen, wenn wir üben in unserer Mitte zu bleiben.
Was bedeutet innere Ordnung und innerer Frieden? Wie können wir diesen Zustand erreichen und was bewirkt die Abwesenheit dieses Zustandes?


Das Zurückgewinnen und Manifestieren der Lebensfreude

Februar 2010
Botschaft von Herakles im Verbundensein mit St. Germain, Jesus, Santus, Sanat Kumara, Imakulata und dem Kollektiv der großen weißen Bruderschaft.
Warum sehen wir vieles in unserem Leben durch einen Schleier aus Trauer? Wie können wir unsere Lebensfreude zurückgewinnen?
Herakles erklärt, worin die wirkliche Arbeit eines Lichtarbeiters besteht und wann der Mensch seine Aufgabe als Lichtarbeiter erfüllt hat. Welches ist der erste Schritt, den wir tun müssen, um unsere individuelle Identität – das "ICH-BIN"-Bewusstsein in uns zu aktivieren?


Shambhala - Königreich des Friedens

Juni 2002
St. Germain berichtet über das Königreich des Friedens: Shambhala, welches aus Licht gewoben und aus Liebe erbaut ist und nicht nur in den geistigen Ebenen, sondern auch in den astralen, halbmateriellen Lebensräumen und auch auf unserer Erde, in allen Kontinenten, in physischer Form existiert.
Aus den heiligen Tempeln von Shambhala strömen über unsere Erde göttliche Lichtkräfte, um alles Gebundene zu lösen, um alles Dunkle zu erhellen, und so den Weg der Transformation zu bestimmen.
St. Germain erklärt, wie wir Shambhala finden und Bürger von Shambhala sein können. Er spricht über die kosmische Zeitrechnung und die kosmischen Zeitabläufe und erklärt, warum unsere Natur erschüttert ist und deren Abläufe gestört sind. St. Germain erklärt, dass das Bewusstsein der Menschen die Geschicke dieser Erde lenkt und dass diese Erde nur dadurch Wandlung erfahren kann, indem sich das Bewusstsein der Menschen auf ihr verändert.


Für mehr Botschaften hier klicken